Landeshauptstadt Magdeburg: Inszenierte Innenstadt

(09.06.2020) OB Trümper eröffnet Freiraumlabor am 12. Juni

Die Landeshauptstadt setzt im Juni/ Juli 2020 erstmalig das sechswöchige „Freiraumlabor“ im Nordabschnitt Breiter Weg um. Mit dem Pilotprojekt werden neue Ansätze einer innovativen Innenstadtbelebung getestet und der Breite Weg als Begegnungs- und Kommunikationsraum gestärkt.

Am 12. Juni startet das Freiraumlabor im Nordabschnitt vom Breiten Weg. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, wenn Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper um 11.00 Uhr den Startschuss auf der Bühne vor dem Ratswaage-Hotel gibt.

Bis zum 12. Juli sind alle Bürger*innen und Gäste Magdeburgs eingeladen, an einem vielfältigen Programm teilzunehmen, das von der Landeshauptstadt in Kooperation mit der META architektur GmbH umgesetzt wird. Mit dem Freiraumlabor soll auf experimentelle Art und Weise untersucht werden, mit welchen gestalterischen, kulturellen und gastronomischen Anreizen der öffentliche Raum in der Innenstadt inszeniert werden kann. Ziel ist es, den stationären Einzelhandel zu stärken und die Aufenthaltsqualität zu erhöhen.

Das Freiraumlabor lädt dazu ein, die Magdeburger Innenstadt neu zu erfahren und selbst mitzugestalten – von Ausstellungen, Kinderunterhaltung, Kunstaktionen, offener Bühne, Stadtstrand bis hin zu Workshops wie zum Beispiel zur Innenstadtgestaltung. Über vier Wochen lang können Magdeburger Kreative, Künstler*innen und Kulturschaffende den Breiten Weg neu beleben und Kunst für Passanten greifbar machen.

Schon jetzt kann dabei zugesehen werden, wie sich der Nordabschnitt langsam in eine Galerie unter freiem Himmel verwandelt. Große orangene Sitzmöbel setzen zusätzliche Farbakzente, begrünte Schubkarren und bemalte Wandelemente sorgen für Wohlfühlambiente, während Streetfood-Stände und ein Nachtmarkt die hiesige Gastronomie-Szene bereichern. Eine Mitmachwerkstatt bietet noch bis zum 10. Juni die Möglichkeit, Lampenschirme kreativ zu gestalten. Die Ergebnisse sind dann in Form einer Lampenschirm-Allee sichtbar. Und eine offene Bühne (Open Stage) steht als Plattform für alle Poet*innen, Musiker*innen und kreativen Köpfe der Stadt zur Verfügung.

Eine Übersicht aller Veranstaltungen bis zum 12. Juli sowie alle weiteren Informationen gibt es auf www.freiraumlabor-magdeburg.de.